Kontakt

Steuereinheiten

Modifizierbare Steuereinheiten für Bioreaktoren verschiedener Größen

Hersteller: applikon® BIOTECHNOLOGY

Die große Erfahrung der Firma Applikon in der Produktion von Bioreaktoren spiegelt sich auch in deren Steuereinheiten für den Betrieb der Bioreaktoren wider. Besonders hervorzuheben ist die kundenspezifische Anpassungsfähigkeit der einzelnen auf verschiedene Bioreaktorenarten- und größen angepassten Steuereinheiten. 

my-Control: Die Kleine

Die my-Control ist die Wahl für Bioreaktoren bis zu einem Gesamtvolumen von 3 Liter. Sie bietet dabei die gewohnten Möglichkeiten zur Kontrolle von pH, dO, Temperatur, Level/Schaum und Rührerdrehzahl. Des Weiteren bietet Ihnen die my-Control folgende Möglichkeiten:

  • Automatische adaptive PID Kontrolle
  • Bis zu 4 integrierte variable Pumpen pro System
  • Bis zu 4 integrierte Gasleitungen, steuerbar über Nadelventile, oder MFCs
  • Paralleler Betrieb von 1 bis 32 Reaktoren über einen PC/iPhone/iPad
  • Geringer Platzbedarf
  • Keine Wasserverbindung notwendig – Temperaturkontrolle und Abgaskondensator elektronisch geregelt
  • Zusätzliche Ein- und Ausgänge für externe Sensoren und Geräte verfügbar
  • Komplett frei konfigurierbar - Jeder Aktuator kann mit jedem Sensorinput in einem Regelkreis kombiniert werden
  • Regelung läuft selbständig auf jeder Steuereinheit, selbst bei Verbindungsverlust zum PC


ez-Control: Die Bewährte

Die ez-Control ist als Allrounder für Glasbioreaktoren bis zu einem Gesamtvolumen von 20 Liter und Stahlbioreaktoren geeignet. Die standardmäßig integrierten Regelkreise für pH, DO, Temeperatur, Rührergeschwindigkeit und Level lassen sich optional durch eine Vielzahl von Sensoren und Aktuatoren erweitern.

Eigenschaften:  

  • Kontrolle von pH, Temperatur, DO, Schaum/Level und Rührerdrehzahl
  • Intuitive Bedienung über Touchscreen
  • Geringe Ausmaße
  • Bis zu drei integrierte Pumpen
  • Bis zu vier integrierte Gasleitungen (Rotameter, oder MFCs)
  • Bestandteil der günstigen BioBundle-Systeme
  • Einfache Software-Update-Möglichkeit durch USB-Anschluss
  • Datenaufzeichnung über Ethernet möglich (Software zur Datenaufzeichnung nötig)
  • Optionale ADDA-Karte ermöglicht zusätzliche 8 analoge Eingänge und 4 analoge Ausgänge, sowie 8 digitale Eingänge und 8 digitale Ausgänge.


i-Control: Der Profi

Die i-Control ist Applikon’s Arbeitstier, das vom Labor-, über den Pilot-, bis hin zum Produktionsmaßstab eingesetzt werden kann. Die Steuereinheit kann wie üblich einen Bioreaktor steuern, oder für den Betrieb von zwei, oder vier Bioreaktoren ausgelegt werden. Die Steuerung erfolgt über Allen Bradley, oder Siemens PLCs. Neben der gewohnten Regelkreiskonfigurierbarkeit sind auch vollautomatische Routinen für SIP und CIP einprogrammiert. 

  • Steuerung von autoklavierbaren oder SIP/CIP Bioreaktorsystemen
  • Steuerung von bis zu 4 Reaktoren parallel
  • Kontrolle von pH, Temperatur, DO, Schaum/Level und Motordrehzahl
  • Intuitive Bedienung durch Touchscreen
  • Nach S88 und GMP Richtlinien gefertigt
  • Verschiedene Steuerungsplattformen zur Auswahl: Siemens und Allan Bradley
  • In vorhandenes Automationssystem integrierbar
  • Verwendbar in 21 CFR part 11 konformer Umgebung


in-Control: Der ADI 1010/1030 Nachfolger

Die in-Control wurde als direkter Austausch für ADI 1010, bzw. ADI 1030 Steuereinheiten konzipiert, die Glasreaktoren bis zu einem Gesamtvolumen von 20 Litern steuern. Die Umstellung geschieht dabei quasi ohne Stillstandzeit des Prozesses. Für einen geringen Investitionsaufwand werden die Steuerungsmöglichkeiten des Prozesses an die heutigen Standards, wie Touchscreensteuerung oder Anschluss von USB-Sensoren, angepasst.

  • Kontrolle von pH, Temperatur, DO, Schaum/Level und Motordrehzahl
  • Automatische adaptive PID-Regelung
  • Intuitive Steuerung durch Touchscreen, oder Webbrowser Interface
  • USB-Anbindung von weiteren Sensoren, oder Waagen möglich
  • Datenaufzeichnung durch SCADA-Software über Ethernet-Verbindung möglich
  • Steuerung von bis zu vier externen MFCs möglich
Produktinfos anfordern

Ansprechpartner

Dr. Dawid Eckert
Telefon : +49 2223 9192 138
E-Mail : dec@il-biosystems.de
TO TOP