Kontakt

SciCon®

Leitfähigkeitssensor und Monitor

Hersteller: Parker Hannifin

Vorkalibrierter Einwegsensor mit Echtzeitdatenerfassung der Regelgröße Leitfähigkeit in Einweg-Prozessen, wie z.B. aseptische Filtration, Chromatografie, reverse Osmose, UltraPure Wasser und Bag Manifolds

 

  • SciCon® System misst und dokumentiert Leitfähigkeit im Temperaturbereich von 0-100°C in Einweg-Filtrations-, Separations und Wasseraufbereitungsprozessen
  • SciCon® Durchfluss-Sensor ist vorkalibriert und in 5 verschiedenen Größen für unterschiedliche Schlauchgrößen verfügbar: Luer, 3/8“ und ½“ Schlauchtülle oder ¾“ und 1.0 Tri-Clover Anschluss
  • Der SciCon® Sensor liefert stabile und genaue Leitfähigkeitsmessdaten nach Gamma-Bestrahlung, Dampfsterilisation und ausgedehnter Behandlung mit 1,0 N Natriumhydoxid-Lösung
  • SciCon® Sensoren sind wiederverwendbar trotz „Einweg“ Bezeichnung
  • Auch Kunden-Kalibrierung möglich
  • Umfassende Funktionstestunterlagen verfügbar
  • SciCon® Monitore können 1 SciCon Sensor aufzeichnen und anzeigen Analoge und Digitale Anschlüsse (RS-232 und RS-485) vorhanden
  • Konfigurierbarer Grenzwert-/Alarmschalter SciCon® Monitore sind als Labor- sowie Produktionsmodelle (DIN Rail) verfügbar
  • Einfache Integration in vorhandene SOPs USP Class VI Materialien für Prozesskompatibilität

Die SciCon® Technologie verbindet Leitfähigkeits- und Temperaturmessung in Einweg-Prozess-Plattformen (aseptische Filtration, Chromatografie, reverse Osmose, UltraPure Wasser und Bag Manifolds) mit einfachen Aufbau und präzisen Messwerten. Jeder Sensor ist vorprogrammiert und mit einem eindeutigen ID-Barcode für unkomplizierte Nachvollziehbarkeit und Datendokumentation mit der SciDoc Software ausgestattet. Durch die Speicherung der Werkskalibrierung in jedem Sensor ist eine Plug und Play Installation gewährleistet. Die SciPres Sensoren sind in 5 verschiedenen Größen für unterschiedliche Schlauchgrößen verfügbar, so dass die von der Industrie gewünschte Skalierbarkeit vorhanden ist. Die SciCon® Monitore sind mit 1 Sensor-Eingang für die Aufzeichnung und Anzeige von 1 SciCon® Leitfähigkeitssensor ausgestattet. Drei analoge Anschlüsse (4-20 mA) sowie digitale Outputs (RS-232 und RS-485) stehen zur Verfügung. Außerdem können durch 3 TTL Alarmschalter Grenzwerte für Leitfähigkeit und Temperatur eingestellt werden.

SciCon® Eigenschaften:

  • Vorkalibriert
  • NIST-Rückverfolgbar
  • Zertifizierte Kalibrierung
  • Gamma-Bestrahlung stabil
  • Autoklavierbar und NaOH stabil
  • Funktion getestet
  • Skalierbar
  • Echtzeit Dokumentation

    SciCon® Monitor Spezifikationen:

    Labormodell

  • 110, 220 VAC
  • 1 Sensor Eingang
  • RS-232 Anschluss, drei 4-20 mA Outputs mit 18 bit Auflösung
  • 3x TTL Grenzwert-/Alarmschalter für Leitfähigkeit und Temperatur

    DIN Rail Modell 

  • 5 V DC
  • 1 Sensor Eingang
  • RS-485, RS-232, Ethernet, USB
  • Entwickelt für Systemintegrationsanwendungen

 

SciCon® Sensor Spezifikationen:
Sensortyp:Flusszelle mit 4 Goldelektroden
Leitfähigkeitsbereich:1 µS/cm bis 200 mS/cm
Genauigkeit der Leitfähigkeitsmessung:hoher Messbereich: ± 0,25 mS/cm im Bereich von 10-200 mS; niedriger Messbereich: ± 3 µS im Bereich von 0-100 µS
Auflösung der Leitfähigkeitsmessung:0,1 µS/cm Temperaturbereich: 4-50 °C
Temperaturfühler:Thermistor, werkskalibiriert
Genauigkeit der Temperaturmessung:± 0,5°C
Produktinfos anfordern
TO TOP